Aktuelles

Was gibt es Neues aus dem Fresh X-Netzwerk? Hier finden Sie alle aktuellen Informationen und Entwicklungen auf einen Blick.

Innovationspreis 2018

Kirche für morgen hat mit Unterstützung vom 3E-Magazin einen Innovationspreis ins Leben gerufen. Gesucht werden neue Ideen, neue Aufbrüche, neue Möglichkeiten um Menschen der Postmoderne mit der besten Botschaft der Welt zusammenzubringen. Unter dem Motto "Kirche - das Beste kommt noch" können sich Gemeinden, Gruppen oder Einzelpersonen aus Württemberg mit ihrer innovativen Idee bewerben. Die ersten drei Plätze erhalten einen Innovations-Preis-Pokal und bis zu 1.000 Euro. Weitere Informationen zur Bewerbung gibt es hier

Runder Tisch des Fresh X - Netzwerks

Ein Jahr nach der Vereinsgründung haben sich Anfang Februar mehr als 40 Vereinsmitglieder, Fördermitglieder und Interessierte des Fresh X - Netzwerks im Erfurter Augustinerkloster getroffen. Vor allem ein Wall Walk hat gezeigt, wie bunt und dynamisch die ökumenische Fresh X - Bewegung in Deutschland unterwegs ist. Spannende theologische Diskussionen und unterschiedliche Workshops machten den Runden Tisch außerdem zu einer kreativen Zeit des Weiterdenkens und des Austausches. Zu einer Zusammenfassung der wichtigsten Themen geht es hier. Im nächsten Jahr wird der Runde Tisch zu einer Jahrestagung (07.-09.02.2019) weiterentwickelt, um eine Begegnungsmöglichkeit für mehr Fresh X - Interessierte auf Netzwerkebene zu schaffen. Weitere Informationen folgen. Die offizielle Pressemitteilung des Runden Tisches 2018 finden Sie hier.  

Wechsel der Geschäftsstelle für das Fresh X-Netzwerk

Fünf Jahre lang war die Bewegung des Fresh X-Netzwerkes im deutschsprachigen Raum im Evangelischen Jugendwerk Württemberg (EJW) in Stuttgart angesiedelt. Reinhold Krebs hat von dort aus gemeinsam mit einem schon damals dezentralen Team Runde Tische, Treffen, Videoproduktionen, Materialien, Messestände, die Fresh X-Kursarbeit, die Freiwilligendienste und vieles andere mehr koordiniert, unterstützt und vorangebracht. Ohne ihn und den Einsatz der engagierten Teammitglieder, wäre das Fresh X-Netzwerk in Deutschland und sogar darüber hinaus noch nicht so weit entwickelt.

Nicht nur Reinhold Krebs, sondern auch das ejw hat damit dankenswerter Weise viel an Personalkraft und Ressourcen investiert, damit Christen sich von den Erfahrungen aus England inspirieren lassen können und sehen: das Entstehen neuer Gemeinde- und Gemeinschaftsformen nahe bei den Menschen und unmittelbar in ihrer Lebenswelt ist möglich. Es war klar, dass dies nicht unbegrenzt weitergehen würde und eine neue Trägerstruktur geschaffen werden müsste. Eine Spurgruppe erarbeitete verschiedene Optionen und der Runde Tisch hat 2016 entschieden, einen Verein zu gründen und für die Geschäftsstelle einen Träger zu finden. 

Anfang des Jahres wurde der Verein „Fresh X-Netzwerk e.V.“ gegründet und die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) auf Deutschlandebene, die in Berlin ihren Sitz hat, war bereit, die Trägerschaft für die Geschäftsstelle zu übernehmen. Schrittweise wurde und wird der Wechsel von Stuttgart nach Berlin vollzogen. Birgit Dierks, die bei der AMD Referentin für Missionarische Gemeindeentwicklung ist, hat die Leitung des Deutschlandteams und gemeinsam mit dem Geschäftsvorstand des Vereins (Oliver Ahlfeld, Regine Born, Reinhold Krebs) die Geschäftsführung übernommen. Reinhold Krebs verantwortet nun nicht mehr die Teamleitung, sondern mit 40% die Development Initiative. Benigna von Nathusius ist für das Sekretariat, die Sitzungs- und Gremienorganisation und die Buchhaltung zuständig und leitet Anfragen an die richtigen Stellen weiter.

Neues Fresh X-Gruppenmaterial 

"Fresh X - Das Praxisbuch" von Michael Moynagh erklärt, was eine Fresh X ist, wie sie funktioniert, welche Schritte man gehen muss, um eine Fresh X zu gründen und wie man seine bisherige Gemeinde einbezieht. 

Ganz neu ist ein kostenloser Lesezirkel erschienen, der dazu einlädt, das Praxisbuch miteinander zu lesen, über ausgewählte Themen zu diskutieren, sich gegenseitig zu inspirieren und sich zu ermutigen. Zum Download geht es hier.


2. Kurs der Pionier Weiterbildung

Pioniere sind Menschen, die eine heilige Unruhe spüren, wenn es darum geht, das Reich Gottes, Kirche und Gesellschaft zusammen zu denken und aktiv zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass man Pioniere nicht "machen" kann, sondern Pionierpersönlichkeiten entdecken, freisetzen, unterstützen und begleiten muss.

Im Herbst 2018 beginnt der 2. Kurs der Pionier-Weiterbildung, die von der CVJM-Hochschule in Kassel in Zusammenarbeit mit dem Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung in Greifswald und dem deutschen Fresh X-Netzwerk durchgeführt wird. Die Weiterbildung besteht neben sechs Präsenzphasen und fünf Online-Learning-Einheiten aus vier Coaching-Einheiten, einem Praxisprojekt im eigenen Kontext und Begegnungen mit innovativen Formen der Gemeinde- und Jugendarbeit. Weitere Informationen zur Weiterbildung gibt es hier.


Newsarchiv

Fresh X-Netzwerk e.V. - Vorstandssitzung im November

Mitte November hat sich der Vorstand in Hannover getroffen, um über aktuelle Themen und Entwicklungen zu sprechen. Wir freuen uns auf die nächsten Monate mit einem Buchprojekt zu 'Fresh X und Jugendarbeit', der Veröffentlichung eines neuen Animationsclips, der bevorstehenden Mitgliederversammlung und verschiedenen weiteren Veranstaltungen. Was verbirgt sich weiterhin hinter dem Namen der Fresh X-Initiative 'RaumZeit'? Und was ist eigentlich mit 'Hidden Agenda' gemeint? Das vollständige öffentliche Protokoll können Sie als Grafik und als Text einsehen.

Fresh X Inspirationstag in Württemberg

  • Inspiriert werden, wie Gottes Reich mitten im Leben wächst
  • Umdenken von der Inspiration zur Innovation
  • Neu starten, um sich von Gott überraschen zu lassen 

Unter diesem Motto "Inspiriert werden > Umdenken > Neu starten" steht der Fresh X Inspirationstag am 03. Oktober 2017 im Christlichen Gästezentrum Schönblick. Durch Impulse, Workshops und Projekte aus der Region bietet dieser Tag eine tolle Gelegenheit Fresh X praktisch kennenzulernen, sich zu vernetzen und sich inspirieren zu lassen. Weitere Informationen enthält der Flyer der Veranstaltung.

Die Anmeldung ist hier möglich. 

Greifswalder Studienprogramm "Fresh Expressions und Mixed Economy Church"

Das Greifswalder Studienprogramm geht im Wintersemester 2017/2018 bereits in die vierte Runde und findet ab sofort nur noch in den darauffolgenden Wintersemestern statt. Das umfangreiche und intensive Curriculum führt anhand eines Seminars, dreier Übungen, einer Podcast-Vorlesung sowie einer optionalen Studienreise in die Geschichte, die theologischen und soziologischen Grundlagen sowie die Relevanz von neuen kirchlichen Ausdrucksformen für den deutschen Kontext ein. Dabei wird theoretische Reflexion mit konkreten Anwendungen und praktischen Beispielen verbunden. 

Das Studienprogramm verfolgt einen ökumenischen Ansatz und dies bedeutet u.a., dass Studierende anderer Universitäten, Hochschulen und Konfessionen herzlich willkommen sind, das Studienprogramm vor Ort in Greifswald zu absolvieren. Zudem werden momentan weitere Formate (externe Blockwochen, Summer School etc.) entwickelt, um das Studienprogramm einer größeren Gruppe Studierender zugänglich zu machen. 

Weitere Informationen gibt es hier.

Fresh X - Der Guide

Neue Gemeindeformen entdecken 
Reinhold Krebs, Daniel Rempe 

Geistliches Fernweh ist oft der Treibstoff, der Christen antreibt bei der Suche nach neuen Ausdrucksformen von Gemeinde. Wie können wir unsere christliche Binnenkultur verlassen? Müssten wir nicht aufbrechen um mit kirchenfernen Menschen Leben und Glauben zu teilen? Dieser Reiseführer ganz eigener Art gibt dafür Ausflugstipps und Erfahrungsberichte zur Hand. Er beschreibt die nicht einfache innere Reise zu neuen Haltungen. Welche konkreten Schritte sind nötig, um eine Fresh Expression zu gründen? Was genau macht eine Fresh X aus? Welche Geschichte steckt dahinter? Und wie kann eine Fresh X gelingen? Farbig gestaltet und leicht verständlich geschrieben geht „der Guide“  auf diese Fragen ein und  macht Mut selber aufzubrechen. 160 Seiten. 21,5 x 14 cm. Vierfarbig gestaltet. SCM Brockhaus 2017. 14,95 € 

Zur Bestellung und einer Leseprobe geht es hier.

Fresh X gründet Verein "Fresh X-Netzwerk e.V."

Anwesende bezeichneten es als "historisches Ereignis, das hoffentlich eine nachhaltige geistliche Veränderung bringen wird". Der Verein "Fresh X - Netzwerk e.V." wurde gegründet! Im Rahmen des jährlich stattfindenden runden Tisches haben Vertreterinnen und Vertreter von 23 Landeskirchen, Freikirchen, Bistümern, Werken, Organisationen und Ausbildungsstätten am 4. Februar 2017 die verbindliche Zusammenarbeit bestätigt. Prof. Dr. Michael Herbst, Direktor des Instituts zur Forschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung betont, dass mit dem Verein keine starre Institution gegründet wurde:

„Der neue Verein ist ein Hoffnungszeichen. Fresh X gründet mit diesem Verein keine starre Institution, sondern gestaltet weiterhin eine lebendige Bewegung. Die 23 verschiedenen Partner bleiben zusammen und festigen ihre Zusammenarbeit. So unterschiedlich sie auch sind: Allen geht es darum, dass Gemeinden den Mut finden und die nötigen Fertigkeiten erlernen, um in „neue" Lebenswelten aufzubrechen und mit anderen Menschen eine „frische" Gestalt christlicher Gemeinschaft zu entwickeln.“ 

Die Vertreter des neuen Vereins sind sich darin einig: Nur im gelebten Miteinander der Ökumene kann die Kirche der Zukunft gestaltet werden. In der Präambel formulieren sie das Ziel des Vereins: 

„Inspiriert von der englischen Fresh X – Bewegung fördert das Fresh X - Netzwerk alle neuen Ausdrucksformen gemeindlichen Lebens, die missional, kontextuell, lebensverändernd und gemeindebildend sind. Unter einer Fresh X verstehen wir dabei eine neue Form von Gemeinde für unsere sich verändernde Kultur, die primär für Menschen gegründet wird, die noch keinen Bezug zu Kirche und Gemeinde haben. […] Das Fresh X - Netzwerk verfolgt die Vision einer Kirche in vielfältiger Gestalt. Bestehende Ortsgemeinden und neue Fresh X stehen nicht in Konkurrenz, sondern sind verschiedene, sich ergänzende Ausdrucksformen, durch die das eine Reich Gottes heute Gestalt gewinnen will.” 

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Pressemitteilung sowie durch Bilder der Vereinsgründung sowie dier Gründungs- und Vorstandsmitglieder.

Heinrich Bedford-Strohm zu Fresh X

Christus hat es uns vorgemacht: Wir sollen das Evangelium dort leben, wo die Menschen sind - im Vereinsheim, in der Kneipe oder im Shopping Center. Gefragt sind frische Formen von Kirche und Pioniere, die neue Formen erproben und Ungewöhnliches wagen. Ich bin gespannt auf gute Ideen und Leute, die sie umsetzen!

40 Tage Fresh X

Stellen Sie sich vor, was passieren könnte, wenn Sie sich mit dem Thema „Mission“ zusammen mit Ihrer ganzen Gemeinde 40 Tage lang beschäftigen würden. 40 Tage intensiv darüber nachdenken, wie der Missionsauftrag in Ihrer Gemeinde ganz konkret vor Ort aussehen könnte. Und auch was für neue Formen und Modelle von Gemeinde bzw. Glaubensgemeinschaften es geben könnte, um neue und andere Menschen mit dem Evangelium der Liebe Gottes zu erreichen und zu dienen. 

Genau das werden Sie mit „Frühling in der Kirche“, der 40-Tage-Aktion zu Fresh Expressions of church erleben. Die Bewegung, die in England von der anglikanischen und der methodistischen Kirche ausging, ist in Deutschland angekommen. Gemeinden betreten mutig Neuland, starten unkonventionelle Projekte und fragen neu nach Ihrem Auftrag.

Wir haben Fresh X-Das Intro als 40-Tage-Aktion für Sie umgestaltet in ein kompaktes Format: sechs besondere Gottesdienste, sechs wöchentliche Treffen in Kleingruppen und 40 inspirierende Tageslesungen. Hier finden Sie alle weiteren Infos und die Materialien dazu.

Der Flyer zum Download steht hier bereit.

DVD 2 im Aktionspack

Schon an die Weihnachtsgeschenke gedacht? Nein? Dann haben wir eine Idee für Mitarbeitende, Kollegen, Freunde und viele mehr. Dieses Jahr gibt es sowohl unsere Fresh X DVD 1 als auch DVD 2 im 10er Pack zum Sonderpreis als Weihnachtsgeschenk. Verschenken Sie inspirierende Ideen von Fresh X Initiativen us ganz Deutschland. Im 10er Pack kostet die DVD 2 nur 8,90 € statt 12,95 €! Weitere Infos gibt es hier.