Jahrestagung

Am 08.02.2019 findet die erste Fresh X-Jahrestagung statt. Interessierte, Pioniere, hauptamtlich und ehrenamtlich Engagierte sowie alle, die Kirche neu träumen wollen, sind herzlich zu diesem Tag mit spannendem Input, vielfältigen Workshops, Coaching-Zeit und Networking eingeladen.

Ausgebucht: Alle Tickets für unsere Jahrestagung sind vergeben!

Zeit und Ort

08. Februar 2019, 9.15 Uhr -16.45 Uhr 
In der Jugendkirche Kassel (Lutherplatz 9, 34117 Kassel)

Kosten (inkl. Verpflegung)

- Verdienende: 30 Euro
- Nichtverdienende: 20 Euro
- Preissprung ab 17.12.: 35 Euro bzw. 25 Euro 

Eine Übernachtung in Hofgeismar vom 07.02. auf den 08.02. kann auf Anfrage über die Fresh X-Geschäftsstelle hier gebucht werden. 

Tagesablauf

09.15  Check-In und Stehkaffee
10.00  Begrüßung und geistlicher Impuls
10.40  Inhaltlicher Impuls mit Michael Herbst zum Thema "formational"
12.00  Mittagessen
13.00  Aus-Tauschzeit I (Workshops, Netzwerke, Speed-Coaching)
14.00  Pause
14.30  Aus-Tauschzeit II (Workshops, Netzwerke, Speed-Coaching)
15.45  Abschluss und Sendung 
16.45  Ende

Mit einem Vortrag von Prof. Michael Herbst steht die Jahrestagung unter dem Thema "Formational - Lebendig. Mündig. Christsein." In der Fresh X DNA ist 'formational' ein zentrales Kriterium. Wie formt Glaube das Leben von Menschen? Und welche verändernden Auswirkungen hat lebendiges, mündiges Christsein? 

Workshops und Netzwerke*

Kirche Kunterbunt

... ist ideal für junge Familien mit wenig Kontakt zu Kirche. Bei den monatlichen Treffen gibt es Kreativstationen zu einem Thema, einen „Werkstatt-Gottesdienst“ und gemeinsames Essen - alles mit viel Spaß und Tiefgang, gemeinsam für Klein und Groß. Die Fragen der Kleinen helfen auch Erwachsenen Glaube neu zu entdecken. Weltweit gibt es bereits über 5000 solcher „Messy Churches", wie sie im englischen Sprachraum heißen. Nun startet auch in Deutschland ein nationales Netzwerk und bietet Unterstützung.

Leitung: Reinhold Krebs (Fresh X Development Initiative)

„Eins sein“ – Ökumene in der Fresh X Bewegung am Beispiel Netzwerkes All for One e.V.

In der Arbeit mit jungen Menschen fällt immer wieder auf, dass ihnen eine konfessionelle Zugehörigkeit nicht mehr wichtig ist oder dass sie sich bewusst als „Postkonfessionelle“ bezeichnen. Daher stellt sich die spannende Frage, wie mit dem Verlust konfessioneller Prägungen umgegangen werden kann, welche Vorteile die „Postkonfessionalität“ bei jungen Menschen bietet und welche praktischen Auswirkungen es hat. Als Beispiel soll das überkonfessionelle Netzwerk All for One aus Fulda dienen, welches sich 2016 gegründet hat und mit seinen Veranstaltungen regelmäßig viele hundert Jugendliche und junge Erwachsene erreicht.  

Leitung: Björn Hirsch (Gründer und Leiter von All for One e.V.)

Fresh X und Jugendarbeit

Wie kann die Haltung von Fresh X im Bereich der christlichen Jugendarbeit umgesetzt werden? Wie sehen neue Wege aus, um gemeinsam mit jungen Menschen nach der Relevanz des christlichen Glaubens für ihr Leben zu fragen? Um Antworten auf diese Fragen geht es im Workshop „Fresh X und Jugendarbeit“. Vielfältige Inspiration und Umsetzungsideen für die Praxis vor Ort stehen im Mittelpunkt.

Leitung: Lena Niekler (Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Schwerpunkt Fresh X an der CVJM-Hochschule, Kassel)

Fresh X und was uns antreibt

Zu schnell fragen Menschen in Erneuerungs- und Gründungssituationen nach Methoden und Werkzeugen, um Neues und vermeintlich Innovatives umzusetzen. In diesem Workshop widmen wir uns der eigentlich grundsätzlichen Frage „Warum überhaupt?“. Diese Frage ist es auch, die uns im Netzwerk beschäftigt und worüber in diesem Workshop gemeinsam und kreativ nachgedacht wird.

Leitung: Patrick Todjeras (IEEG, Greifswald)

 

Weiterbildung für Pioniere in Kirche : Mission : Gesellschaft

Die Weiterbildung für Pioniere wird kurz und knapp vorgestellt, die vom IEEG, CVJM Kassel und dem Fresh X-Netzwerk verantwortet wird. Den Schwerpunkt bilden jedoch Pioniere, die über ihre Erfahrungen im Kurs und aus ihren Pioniersituationen berichten. 

Leitung: Patrick Todjeras (IEEG, Greifswald)

Kirche. erfrischend. vielfältig - Vom Miteinander neuer und bewährter Gemeindeformen

Wenn Neues entsteht, stellt sich im deutschen Kontext sofort die Frage, wie es sich zu den bestehenden, traditionellen Formen von Gemeinde verhält. Oft nebeneinander, immer wieder miteinander, im schlechtesten Fall gegeneinander. Die Engländer sprechen von einer „mixed economy“. Der Workshop greift dies auf und gibt anhand von Beispielen Anregungen, wie eine „mixed economy“ im deutschen Kontext aussehen kann. 

Leitung: Pfarrer Dr. Martin Brändl

MyLife – ein „Format“ für den Fresh X-Prozess?

Woraus besteht eigentlich gutes Leben und wie kommen wir dahin? Der MyLife-Workshop beleuchtet unsere Geschichte, unsere Einzigartigkeit, unser Verlangen. Überraschende Zusammenhänge kommen dabei ans Licht. Für eine „werdende“ Fresh X könnte dieses missionale Format an unterschiedlichen Schnittstellen relevant sein - Erforschen von Möglichkeiten, Netzwerkbildung und Glaubenserkundung. 
www.my-life-info.de
www.mylifehaste.de

Leitung: Rainer Koch (Kirchehoch2, Hannover)

Sozial und Missional

Weitere Infos folgen.

Fresh X - Weiterbildung (Netzwerk)

Weitere Informationen folgen. 

* Vorläufige Liste: Änderungen sind möglich.